Schulleben

Unsere märchenhaft Projektwoche

An unserer Schule wurde im Mai in allen Klassen eine Projektwoche zum Thema Märchen durchgeführt.

Die einzelnen Klassen haben verschiedene Märchen der Brüder Grimm aber teilweise auch anderer Autoren kennen gelernt. Die Kinder konnten auf ganz unterschiedliche Arten zum Thema "Märchen" arbeiten: einige Klassen haben Lapbooks erstellt, andere haben märchenhafte Schuhkartons gestaltet, einen kleinen Trickfilm produziert oder ein Schattenspiel erlernt. Sehen Sie selbst:

Märchen Jg 1 Bild 1

Ein paar Klassen haben Rapunzeltürme getuscht. Das lange Haar wurde mit Wolle geflochten. Das war manchmal gar nicht so leicht. Die 1a hat märchenhafte Hüte gebastelt.

1a Märchenwoche

1a Märchenwoche I

Im zweiten Jahrgang wurden u.a. Lapbooks erstellt.

Projektwoche Märchen Jg 2

Im dritten Jahrgang wurden auch Lapbooks zum Thema "Märchen" erstellt. Darüber hinaus wurden auch märchenhafte Schuhkartons gestaltet, tolle Frösche gebastelt und wahre Zaubertränke- und gebäcke zubereitet und natürlich auch gekostet.

Märchen Jg 3 2

Märchen Jg 3 1

Einige vierte Klassen haben auch wahrlich märchenhafte und wunderschöne Schuhkartons gestaltet. Man kann gut erkennen, welche Bandbreite an Märchen die Kinder kennen gelernt haben.

Märchen Jg 4 1

Märchen Jg 4 2

Märchen Jg 4 3

Märchen Jg 4 4

Märchen Jg 4 5

In der 4a haben die Kinder während der Projektwoche selber einen Trickfilm entwickelt. Folgen Sie dem Link, dann können Sie sich die Filme anschauen. https://padlet.com/binderbgs/k33a2xw4kg6eob1d

Märchen 4a

Ein Schattenspiel zum Märchen "Sterntaler" haben die Kinder der 4e eingeübt. Sie haben sich sehr gefreut, dass sie ihr Schattenspiel den Klassen des ersten und zweiten Jahrgang vorführen durften. Den Zuschauern hat es auch gut gefallen.

Märchen 4e 1

Märchen 4e 2

Die Kinder haben sich über die Projektwoche sehr gefreut. Aufgrund von Quarantänemaßnahmen konnte die Projektoche nicht in allen Klassen zeitgleich durchgeführt werden. Das hat der Freude über diese schönen Tage jedoch keinen Abbruch getan. Sowohl Schüler*innen als auch Lehrer*innen haben sich sehr gefreut mal etwas anders zu lernen und zu arbeiten.

Vielen Dank an alle, die an den vielen tollen Projekten beteiligt waren.